28 März 2014

Illegale Ferienwohnungen in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg



Am Comeniusplatz 4, 10243 Berlin

Gartenhaus, 2. OG re,
https://www.airbnb.de/rooms/2849796?s=W0i0

Boxhagener Str. 117, 10245 Berlin

Boxhagener Straße 117, 10245 Berlin, 1. Hof, Linkes Seitenhaus, 3 OG, 2. Obergeschoss; Inhaber M*******si
https://www.airbnb.de/rooms/959750?s=1UeG

Fürbringerstr. 27, 10961 Berlin

3 ferienwohnungen Kreuzberg, Fürbringerstr 27. vorderhaus parterre ehemals eine grosse wohnung in 2 geteiltem zugang zu einer über das treppenhaus, zu der anderen über nachträglich installierte treppe im hof. hinterhaus 3. OG links

Hasenheide 48, 10967 Berlin

Ferienwohung Hasenheide 48 VH 2.OG links, 10967 Berlin
Interhome : Objektnummer: DE1000.780.1
http://www.interhome.de/deutschland/brandenburg/berlin/ferienwohnung-hasenheide-de1000.780.1/

Krossener Str. 3, 10245 Berlin

Eine offiziell im Internet angegebene Ferienwohnung im EG, aber inoffiziell mehrere Wohnungen im Haus mit wochenweise wechsenden Personen. (Mit)Eigentümer wohnt im selben Haus und kontrolliert täglich diese Wohnungen. Er ist ständig darauf bedacht Altmieter zu vergraulen und macht ihnen das Leben schwer, so daß alle den Mund halten. Lärm und Schmutz wird dadurch lieber hingenommen...
Impressum der Ferienwohnungs-Seite von der Krossener Str. 3 (siehe Kommentar vom 25.11.2014): http://ferien-wohnen-berlin.de/Impressum/Impressum.html

Proskauer Str. 25, 10247 Berlin

Ferienwohnung in der Proskauer Str. 25,
4. OG links (angrenzenden an die Hausnummer 24), 10247 Berlin
https://www.airbnb.de/rooms/977654?s=TxGp

Simon-Dach-Str. 22, 10245 Berlin

10245 Berlin, Simon-Dach-Str. 22, 2. Seitenflügel (im 2. Hinterhof), 4. OG re, 1-Zi-Wohnung. Seit 7.2.2015 Anreise mehrerer Personen mit Rollkoffer - noch keine Anzeige in Online-Portalen gefunden.
Im selben Seitenflügel sind im EG re und li auch 1-Zi-Ferienwohnungen von Lion-Immobilien (die bestehen aber schon seit ca. 2011).


Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg ist für diese Postleitzahlen zuständig:
10179 10243 10245 10247 10249 10367 10785 10961 10963 10965
10967 10969 10997 10999 12045






Kommentare:

  1. Anonym28.3.15

    Hier können Sie anonym & ohne Anmeldung eine zweckentfremdete Wohnung in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg melden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym9.2.16

      Wer überprüft das denn? Meine Wohnung ist hier gelistet, aber angemeldet und von mir als Arbeitswohnung unter der Woche genutzt. Also laut Gesetz noch nicht mal zweckentfremdet. Unverschämte Unterstellung. Sehe den Sinn dieser Seite, aber das Gegenteil von gut gemacht ist gut gemeint...

      Löschen
    2. https://www.airbnb.de/rooms/11750014?guests=8&s=OH7iiNvq

      Lindenstraße 77 10969 Berlin 7.stock Klingelschild: Lonardo Buchungen ab Mai 2016 (gesetzlich verboten) vorhanden siehe Link,Ruhestörungen ,Nächtlicher Lärm, Wechselnde Mieter ,Müll in den Hausfluren ,Pöbelein da große Gruppen,Gebrülle in der Whg und vor der Eingangstür auch nachts

      Löschen
  2. Anonym28.4.15

    Ferienwohung Hasenheide 48 VH 2.OG links, 10967 Berlin
    http://www.interhome.de/deutschland/brandenburg/berlin/ferienwohnung-hasenheide-de1000.780.1/?webSyncID=6d133a53-e2c1-e52e-c4c8-0ee43730529b&sessionGUID=58e9be7a-3a61-007d-3b5e-70b19a33206a

    AntwortenLöschen
  3. Anonym29.5.15

    Andreasstr. 46, 10243 Berlin, 6. Stock www.mowitania.de

    AntwortenLöschen
  4. Anonym15.6.15

    Karl-Marx-Allee 109, 10243 Berlin, 1.OG rechts. Täglich/ wöchentlich wechselnde Gäste, viel Lärm in der Nacht.

    AntwortenLöschen
  5. Anonym23.6.15

    Persiusstraße 18, 10245 Berlin, 3.OG rechts, Klingelschild: Nörske/von Münster
    www.mowitania.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym29.9.16

      Eintrag bei Mowitania gelöscht. Jetzt bei Home Away eingetragen Ferienwohung-Nr. 446468

      Löschen
    2. Anonym29.9.16

      Ferienwohnung bei FeWo-direkt.de Nr.446468

      Löschen
  6. Anonym24.6.15

    Schlesische str 20, 10997 Kreuzberg, im ganzen Hause sind Ferienwohnung illegal

    AntwortenLöschen
  7. Anonym7.7.15

    Dirschauer Str. 4, 10245 Berlin, HH links 2.OG

    AntwortenLöschen
  8. Anonym13.7.15

    Mühsamstraße 34, VH, 4. OG, 2-Raum-Wohnung, ständig wechselnde Gäste (im Wochentakt), mindestens immer 6 - 8 Personen, max. 12. Viel Lärm in der Nacht-

    AntwortenLöschen
  9. Anonym27.7.15

    Oranienstraße 187, VH 2.OG bei Selig ständig wechselnden kleinere Tourigruppen
    nochmal Oranienstraße 187, linker SF ,2.Eingang bei
    Hirshfeld (die eigentlichen Mieter sind Anfang 2014 ausgezogen und vermieten sie jetzt an wechselnden Gäste )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym27.7.15

      Postleitzahl ist 10999

      Löschen
  10. Anonym28.7.15

    Lenbachstr. 17 (10245 Friedrichshain), Aufgang 6, mittlere Wohnung im 5.OG

    AntwortenLöschen
  11. Anonym6.8.15

    Pettenkoferstr. 29 Aufgang VH. Rechts 10247 Berlin ständig wechselnden Tourigruppen, mindestens 6 - 8 Personen, 2-Raum-Parterrewohnung, Touris kennen anscheinend keine Haustüren ständiges rein und raus durch das Parterrfenster, Viel Lärm in der Nacht, Vormieter angeblich wegen Eigenbedarf Rausgeschmissen Lächerlich !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym27.4.16

      Woher soll denn auch der dumme Touri Türen kennen? Nur die Berliner sind doch die Schlauen. Aber : Was sind wir denn eigentlich, wenn wir verreisen? Touris etwa??!

      Löschen
    2. ÜBERALL auf der GANZEN WELT dürfen Touristen Touristen sein und Wohnungen mieten - nur Deutschland ist und bleibt ein Land von BLOCKWART-FOTZEN und StaSi-VERBRECHERN, wie auf dieser ILLEGALEN und ANZUZEIGENDEN DRECK- und SCHMIER-Seite hier. "Der Schoß ist fruchtbar noch". Die "Stadt Berlin" betreibt SELBST rund SIEBENTAUSEND "möblierte Wohnungen". Die "Stadt Berlin" hat HUNDERTTAUSENDE von ehemals EIGENEN Wohnungen VERKAUFT, Investoren und "private" Eigentümer haben LEGAL von der "Stadt Berlin" diese Wohnungen gekauft und sie mit EIGENEM GELD auds meist MARODEM Zustand saniert und modernisiert.
      Anwaltspraxen, Hostels, Arztpraxen, MIETERVEREINE (...!!...) usw.dürfen WEITERHIN in Wohnungen arbeiten, sie genießen BESTANDSSCHUTZ, der den Vermietern von FeWos nicht gewährt wurde ...?
      Und statt dass sich die DRECKS-DENUNZANTEN hier an die STADT BERLIN wenden und sie FRAGEN: "WER HAT der internationalen Hotel-Lobby erlaubt, STATT WOHNUNGEN nicht benötigte HOTELS zu bauen ...?!?"/ "WARUM hat die STADT BERLIN nicht von all dem durch Touristen - einer der wenigen Wachstumsbranchen in Berlin - hereinkommenden Geld WOHNUNGEN GEBAUT ...?!?", betätigen sie sich als FEIGE, NICHTSNUTZIGE HÄSCHER genau dieser "Stadt Berlin" !!
      "DER SCHOSS IST FRUCHTBAR NOCH !",IHR DRECKS-NAZIS !!!!
      "Teile und Herrsche", "Hetze das Volk gegenseitig auf." FUNKTIONIERT IMMER ! Solange "DAS VOLK" DUMMDREIST und BESCHEUERT bleibt wie IHR Betreiber dieser ILLEGALEN SEITE !
      Habt Ihr DÜMMLICHEN KLEINGEISTER schon mal was von VERTRAGSFREIHEIT gehört ?
      HEISST: SELBST WENN Gerichte nicht dieser ILLEGALITÄT und VOLKSVERHETZUNG ein ENDE machen SOLLTEN, könnte NIEMAND einen Vermieter ZWINGEN, mit IRGENDJEMANDEM Mietverträge zu schliessen, die ER NICHT WILL ...!!
      Ihr schafft mit Eurer Denunziation KEINE EINZIGE NEUE WOHNUNG. KEIN EINZIGER der Touristen, die FeWos mieten, wird in ein Hotel gehen ! Sie WERDEN NICHT MEHR KOMMEN ! Und mit ihnen auch nicht mehr das Geld, von dem allein neue Wohnungen gebaut werden können, Ihr ELENDEN DUMMKÖPFE !

      Löschen
  12. Anonym11.8.15

    Hasenheide 49, 10967 Berlin-Kreuzberg, Hinterhaus, bei Daguerre; wechselnde Gäste; Rollkoffer
    https://www.airbnb.com/rooms/1143820?checkin=10%2F15%2F2015&checkout=11%2F12%2F2015&s=3SJW

    AntwortenLöschen
  13. Anonym18.8.15

    Liebigstr. 12, 10247 Berlin, 1 OG mitte, keine Name am Klingelschild - Eigentümer vermutlich Su***k
    ständig wechselnde Gäste

    AntwortenLöschen
  14. Anonym28.8.15

    Wiener Strasse 14, 10999 Berlin, div. Ferienwohnungen / Hostel einzusehen unter: http://uebernachten-berlin.de/fotos.htm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym20.4.16

      Hier handelt es sich sicherlich um Gewerbeflächen, also alles legal. Was sollen diese Vorführungen auf dieser Seite?

      Löschen
  15. Anonym10.9.15

    Am Comeniusplatz 4, Gartenhaus 1. OG re, 10243, häufig wechselnde Gäste.

    AntwortenLöschen
  16. Anonym7.10.15

    wilmsstraße 5, 6, 21, 21a, und 21b berlin 10961. den ganzen späten abend manchmal auch nachts hört man sie mit ihren scheiß rollkoffern

    AntwortenLöschen
  17. Anonym9.10.15

    Landsberger Allee 102 in 10249 Berlin. 8 OG mitte, 2 Zi Wohnung, teilweise mehrmals wöchentliche an und abreise von gruppen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym9.10.15

      nachtrag---auf dem Klingelschild steht der Name Bhutto

      Löschen
  18. Anonym16.10.15

    Jungstr. 20 Erdgeschoss linke Wohnung direkt am Aufgang. Regelmäßig Rollkoffer-Touris. Momentan sind da welche die rücksichtslos den Hausflur vollqualmen, da scheinbar in der Wohnung Rauchverbot ist.
    Konnte allerdings bis jetzt noch nichts in einem Onlineportal dazu finden.

    AntwortenLöschen
  19. Anonym27.10.15

    Muskauer Str. 20A, HH, 2 OG, rechts (erst seit September/Oktober 2015)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym27.10.15

      Es ist die Nummer 20, ich habe mich vertippt.

      Löschen
  20. Anonym30.10.15

    Persiusstraße 18 in 10245 Berlin, 3. Etage. Klingelschild neuerdings Th. Sommer. Das Zauberwort heißt jetzt langzeit Vermietung. Alle 6 - 8 Wochen wechseln die Mieter. Ständig fremde Leute im Haus ist einfach nervig. Im Internet zu finden unter:
    Ferienwohnungen Mowitania Objekt-Nr. 4482

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym20.4.16

      Lieber Denuziant, bis zum 30.04.2016 sind alle gemeldeten Fewos legal. Vermietung ab 60 Tage sind auch danach legal. Schon mal überlegt, warum Bordell, Büros, Anwaltspraxen in Wohnungen betrieben werden dürfen, aber Ferienwohnungen, die Leuten, die beruflich, für Praktika, als Patientenbegleiter zur Zwischenmiete bei Renovierungen ... zur Verfügung gestellt werden verboten sind. Weil ich aus der Branche komme kann ich sagen, dass viele Berliner Ferienwohnungen für ihre Verwandten buchen, das Theater, Unternehmen, sogar Politiker Fewos buchen. Ihr Unterstützt hier das Feigenblatt des Senats der nur von seiner schlechten Wohnungspolitik ablenken will. Begrenzung ja, aber mit Augenmaß.
      Besten Gruß (keine Lust auf Anfeindungen, deshalb Anonym)

      Löschen
    2. Anonym27.4.16

      ich wünsche dem antworter von herzen, dass über ihm der nachbar auf die idee kommt die wohnung als ferienwohnung zu vermieten!!! damit ist alles gesagt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    3. Anonym27.4.16

      Gibt es eigentlich keine Dauermieter, die nervig sind? Und saufen tun auch nur die Touristen in Berlin, ja?

      Löschen
    4. Anonym29.4.16

      Tatsächlich gibt es Mieter die ein ganz normales Leben führen und ihre tägliche Arbeit nach gehen. Ihnen wird es wohl gestattet sein, sich über illegale Vermietung die zu Ruhestörung führt zu beschweren. Legale Vermietung ist immer auch als solche gekennzeichnet und zu erkennen.Schade das Respekt und Rücksichtnahme immer mehr verloren geht! Leider gibt es Menschen die sich einfach nicht benehmen können, egal ob es nun Touristen oder eigene Landsleute sind. Das ist einfach nur traurig!!!

      Löschen
    5. Anonym29.4.16

      Tatsächlich gibt es auch Berlinbesucher, die sich ganz normal benehmen. Und niemanden stören. Und: Sie lassen eine Menge Geld in der Stadt!!! Aber keine Angst: Die Hotels freuen sich und werden schnellstens ein Segment schaffen, um den 'Billigtourismus' aufzufangen. Man wird sehen!

      Löschen
    6. Zum (Ein-)Sehen sind die Blockwarte zu dämlich.

      Löschen
    7. Anonym26.9.16

      die Ferienwohung in der Persiusstraße 18, wurde bei MOWITANIA gelöscht. Sie ist jetzt zu buchen unter HOME AWAY Ferienwohnung-Nr, 446468. Geändert hat sich bis jetzt nichts. Der Eigentümer sollte sich schämen!

      Löschen
  21. Anonym19.1.16

    Heckmannufer 10, 10997 Berlin, 1. OG rechts, Name "von Ah" sind Schweizer, die an Schweizer, Engländer, Franzosen,... vermieten.

    AntwortenLöschen
  22. Anonym21.1.16

    Eisenbahnstrasse 12 in 10997 Berlin . Mehrere Ferienwohnungen!

    AntwortenLöschen
  23. Anonym25.1.16

    http://www.ferien-apartment-berlin.de/
    | Email: info@ferien-apartment-berlin.de | Post: Mittenwalder Straße 32, 10961 Berlin

    AntwortenLöschen
  24. Anonym26.1.16

    900 Euro ohne Gas und Strom für eine Einzimmerwohung in der Lenbachstr. Gehen von einer illegalen Vermietung aus. https://www.uniplaces.com/de/accommodation/berlin/21588?utm_campaign=198737&utm_source=ir&utm_medium=&irgwc=1

    AntwortenLöschen
  25. Anonym19.2.16

    Thaerstrasse 17 10249 3stock steht auf kingelschild auf dänisch

    AntwortenLöschen
  26. Anonym26.3.16

    Reichenbergerstrasse 120 Eine große Wohnung im Vorderhaus Hochpaterre und eine Wohnung im Seitenflügel 2.Stock

    AntwortenLöschen
  27. Anonym20.4.16

    habe grad diese Seite entdeckt ... und muss sagen, dass ich gelinde gesagt geschockt bin.
    Auch ich bin für bezahlbaren Wohnraum und gegen illegales Vermieten, aber durch Denunziantentum erlangtes Wissen ist abstoßend. immer und überall! Adolf und Erich lassen schön grüßen! igitt!
    Schämt euch! und zwar kräftig!
    Abgesehen davon gibt es ja auch genügend Leute, die nur ein Zimmer untervermieten, um sich überhaupt noch eine Wohnung im Zentrum leisten zu können...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym27.4.16

      ich wünsche dir, dass über dir dein nachbar auf die idee kommt die wohnung als ferienwohnung zu vermieten!!! mal sehn wie du dann denkst?!!!!

      Löschen
  28. Anonym21.4.16

    Ich bin traurig über diese Seite und die Denunzianten in Berlin. Ich selber wurde wegen Zweckentfremdung beim Bezirksamt unschuldig angezeigt, obwohl ich nie meine Wohnung vermietet oder zweckentfremdet habe. Das Bezirksamt hat zuerst bei meiner Hausverwaltung nachgefragt und mich dann per Post schikaniert. Ich musste mich rechtfertigen, obwohl dann mir dann bestätigt wurde, dass es sich wohl um eine Falschanzeige handelte. Es gab bei weder bei mir oder der Hausverwaltung eine Entschuldigung. Diese Sache erinnert mich an ziemliche Stasimethoden. Habt ihr Denunzianten schon mal nachgedacht, wer diese Sache in das Rollen gebracht hat. Erst denken und dann anzeigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym27.4.16

      es wäre schön, wenn du differenzierter argumentieren würdest!ich wünsche dir, dass über dir dein nachbar auf die idee kommt die wohnung als ferienwohnung zu vermieten!!! mal sehn wie du dann denkst?!!!!

      Löschen
    2. Anonym29.4.16

      Ins Rollen gebracht hat es Herr Müller, zurzeit Reg. Bürgermeister, SPD. Eigentlich wollte er evtl. etwas anderes erreichen, aber jetzt werden die Ferienwohnungen platt gemacht. Die SPD guckt zu und unternimmt nichts. Und allen voran Herr van Dassel von den Grünen, führt den Kampf an.

      Löschen
    3. Anonym30.4.16

      Bei mir war es genau das gleiche, auch ich habe ein Schreiben mit Auflage von 50.000€ erhalten, wegen angeblicher Zweckentfremdung - obwohl die Wohnung langfristig vermietet war. Habe verkauft, werde in Berlin nicht mehr investieren.

      Löschen
  29. Andreasstrasse 22 10243 Berlin, bei Emily
    https://www.airbnb.de/rooms/5486805

    AntwortenLöschen
  30. Gibt es nicht auch bald mal ein Portal, wo ich meinen Nachbarn anzeigen kann, der immer wieder hier im Parkverbot steht? Und der unten rechts, der hat 'ne Putzfrau, ob die schwarz arbeitet? Über mir die Handwerker, die neulich am Samstag dort tapeziert haben, die waren bestimmt auch schwarz... Ja! Schafft endlich mehr solcher Portale! Ich? Ich wandere dann endgültig aus...

    AntwortenLöschen
  31. Anonym27.4.16

    Was soll denn diese Hatz auf die Betreiber von Ferienwohnungen? Diejenigen, die ganze Häuser aufkaufen und anschließend 'umgestalten', die sind die Verursacher! Da muss schon noch differenziert werden. Aber hier auf Touristen loszugehen, das ist de falsche Weg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym29.4.16

      Na, an die kommt man ja nicht ran. Oder wer würde sich mit den großen Anwaltskanzleien, die zu Haufe Wohnungen zweckentfremden, anlegen? Da sucht man sich doch lieber die Kleinen aus. Das war schon immer so.

      Löschen
  32. Anonym2.5.16

    Wie soll man denn eigentlich eine Ferienwohnung im Haus in einem Onlineportal finden? Die schreiben doch oft keine Adresse dazu.

    AntwortenLöschen
  33. Anonym6.5.16

    Obentrautstraße 45, 10963
    Das halbe Vorderhaus ist an Langzeit Touristen vermietet. Kaum ist es draussen warm, wird die gesamte Straße von diversen möchtegern DJs beschallt, und keiner kann mehr die Fenster offenlassen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym20.5.16

      ich kenne den Eigentümer: https://nuwber.de/person/10528814

      Löschen
  34. Modersohnstrasse 60, 4. OG
    VH , italienischer Vermieter... alle paar Wochen neue "Mieter", sehr nachtaktiv, ständig, zu jederzeit lautes Türschmeissen , laute Musik+ Unterhaltungen , wollte es schon mehrmals anzeigen, doch unsere Polizei hat für derartige Dinge keine Zeit .ruft man 110 an, kommt die Ansage: " Streife kommt "... Nix passiert, niemand kommt.. Man fühlt sich verarscht und das jedesmal nach einem Anruf das Gleiche! Bin drauf und dran , mit Kumpels da einzureiten und für Ruhe zu sorgen... Aber dann würden die Bullen wahrscheinlich Zeir haben mich einzubuchten... Armes Deutschland! Was wird das hier noch?

    AntwortenLöschen
  35. Anonym23.5.16

    Rigaer Str. 26, 2 Wohnungen, die eine VH 4.OG li, die zweite nicht erkennbar. vermutl. VH 2.OG re

    https://www.housetrip.de/de/ferienwohnungen/196656?guests=2&origin=search&search_result_position=19&source_element=card&source_type=list

    AntwortenLöschen
  36. Anonym24.5.16

    Bänschstr. 36 VH EG/ links (Klingelschild Freud), und eine 2. im 4.OG

    AntwortenLöschen
  37. Anonym19.6.16

    Gräfekiez
    https://www.airbnb.de/rooms/2104211?s=1_MtdmCy

    AntwortenLöschen
  38. Anonym19.6.16

    Bergmannstrasse
    https://www.airbnb.de/rooms/12282121?s=1_MtdmCy

    AntwortenLöschen
  39. Anonym19.6.16

    Wrangelkiez
    https://www.airbnb.de/rooms/12722998?s=1_MtdmCy

    AntwortenLöschen
  40. Anonym19.6.16

    Fichtestrasse
    https://www.airbnb.de/rooms/803960?s=1_MtdmCy

    AntwortenLöschen
  41. Anonym19.6.16

    usw. usw. .. wann wird endlich was gegen Ferienwohnungsvermietungen unternommen?? Es findet niemand mehr bezahlbare Wohnungen... Ist ja kein Problem, wenn jemand beruflich oder privat länger verreist und deswegen untervermietet, aber man kann bei vielen hier sehen, dass da niemand wirklich wohnt. Unternehmen Sie endlich was!"!

    AntwortenLöschen
  42. Anonym13.7.16

    Böckhstr. 33
    https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p2010107
    Vermieter ist Heinz-Peter Gatz
    http://kontakt-1.dastelefonbuch.de/Berlin/0001115327839-Heinz-Peter-Gatz-Berlin-Dieffenbachstr.html

    AntwortenLöschen
  43. Anonym24.9.16

    https://www.airbnb.de/rooms/341910?s=MlZor9HM&sug=51
    Dachgeschoßwohnung in der Alexandrinenstr. 1 A, wird durch den Hauseigentümer als Ferienwohnung vermietet.
    Häufig wechselnde, teils sehr laute Gäste.

    AntwortenLöschen
  44. https://www.airbnb.de/rooms/3419380#host-profile

    AntwortenLöschen
  45. Anonym13.11.16

    Googel Andra Kokott Rankestr 25. 10789 Berlin, macht Gewerbe u Ferienvermietung.Sexgewerbe im Haus.
    Preise nach Absprache.

    AntwortenLöschen
  46. Anonym6.12.16

    nennt doch Eure Seite lieber in "Neues vom Blockwart um" Gruß Steffen Lehmann

    AntwortenLöschen
  47. Anonym1.2.17

    Obentrautstr. 59 / Familie Dentler vermietet hier und auch anderswo in Berlin sh.: http://www.touristeninformation-berlin.de/impressum.php

    AntwortenLöschen
  48. Anonym12.2.17

    Weinstr.32
    10249 Berlin
    Friedrichshain
    Klingle: Heuer


    https://www.airbnb.de/rooms/13795978?guests=1&adults=1&children=0&infants=0&s=-gOMyRT2

    Alle zwei drei Tage neue Touris. Manchmal auch Damen für ein zwei Tage mit stündlich wechselndem besuch. Party Lärm und angetrunkene.

    AntwortenLöschen
  49. Wühlischstraße 26, 10245 Berlin
    2 Wohnungen
    Seitenflügel 1. OG rechts, Klingel: Schmitt
    2. Hinterhaus, EG links, Klingel: Senan Tiana

    In der Wohnung im Seitenflügel ist seit Jahren wechselnder Besuch, den wir lautstark mitbekommen. Am Klingelschild an der Wohnung immer Abwechselnde Klebeschilder mit Namen drauf. Manchmal auch Leute die einen Monat bleiben, oft alle 2-3 Tage jemand Neues.

    In der Wohnung im zweiten Hinterhaus: Illegale Untervermietung an Personen nur aus Spanien?! Immer wechselnde Männer, die teilweise zu dritt oder viert in der Einzimmerwohnung wohnen. Party die ganze Nacht, oft betrunken und dann aggressiv.

    Keine Ahnung, ob diese beiden Wohnungen in irgendwelche Internetportalen stehen.

    AntwortenLöschen